Longi Solar: neuer Wirkungsgrad für Topcon-Solarzelle und Einführung eines bifazialen n-type-Topcon-Solarmodul

Neben Jinko und weiteren namhaften Herstellern für Photovoltaik Produkte, erreichte auch der chinesische Hersteller Longi Solar einen neuen Wirkungsgrad für seine Topcon-Solarzelle und platzierte zudem ein neues Produkt auf dem Markt. 

In diesem Artikel wollen wir uns Longi’s Neuheiten einmal genauer anschauen.   

Verbesserung des Wirkungsgrades um 0,12 Prozent für Tunnel-Oxid-Passivierungskontakt-Technologie (Topcon)-Solarzelle führt zu einem neuen Rekord  

Longi gab bekannt, innerhalb nur eines Monats eine Erhöhung von 0,12 Prozentpunkte erreicht zu haben. Anfang Mai belief sich der Wirkungsgrad noch auf 25,09 Prozent. Nun liegt er jedoch bei einem neuen Rekord von 25,21 Prozent. Schon im Mai erwähnte der chinesische Photovoltaik Hersteller, dass eine Solarzelle, die auf solch einer Technologie basiert, zum ersten Mal die 25-Prozent-Grenze überstiegen hat.  Die technischen Hintergründe, die zum Erreichen dieses Ziels notwendig waren, wurden hierbei jedoch nicht mit aufgeführt. Li Hua, Leiter des Forschungs- und Entwicklungsbereichs für Zellen erklärte, um die jeweiligen Ziele erreichen zu können, versucht Longi immer nahe am Wesen der Technologie zu bleiben. Hierbei wird der bestmöglichste technische Weg ausgewählt, um das jeweilige Leistungspotenzial des einzelnen Produktes zu maximieren. Zudem werden notwendige Veränderungen immer umgehend eingeleitet, um das Maximum des eigenen technischen Wandels erreichen zu können. Dieses Vorgehen macht Longi derzeit, gemessen an Marktwert und Umsatz, zum weltgrößten Solarhersteller. 

Bifaziales n-type-Topcon-Solarmodul mit einem Wirkungsgrad von 22,3 Prozent stürmt den Markt 

Neben der Erhöhung des Wirkungsgrades der Tunnel-Oxid-Topcon-Solarzelle stellte Longi im Juni dieses Jahrs ein neues Produkt vor. Hierbei handelt es sich um ein bifaziales n-type-Topcon-Solarmodul mit einem errechneten Wirkungsgrad von insgesamt 22,3 Prozent. Dieses 144-Halbzellen Modul soll in sechs Versionen mit Leistungen zwischen 545 und 570 Watt und mit einem Wirkungsgrad zwischen 21,3 und 22,3 Prozent erhältlich sein.  

Innerhalb der folgenden Tabelle findest du eine Zusammenfassung der wichtigsten Daten: 

 HiKu7 CS7N-MS 
Abmessung 2256mm x 1133mm x 35mm 
Gewicht 32,3 kg 
Wirkungsgrad zwischen 21,3 und 22,3 Prozent 
Leerlaufspannung zwischen 50,85 und 51,60 Volt 
Kurzschlussstrom reicht von 13,46 bis 13,81 Ampere 
Maximale Systemspannung 1500 Volt 
Mono-kristalline Halbzellen Anzahl  144 
Schutzart IP68 
Betriebstemperaturen Einsatz bei zwischen -40 und +85 Grad Celsius 
Betriebstemperaturkoeffizient -0,31 Prozent pro Grad Celsius 
Leistungsgarantie 30 Jahre 
Produktgarantie 12 Jahre 
Leistungsabfall nach 30 Jahren nicht weniger als 87,40 Prozent der nominalen Ausgangsleistung 
Sonstige Angaben verfügt über zwei Millimeter starkes, beschichtetes Hartglas und einen Rahmen aus eloxierter Aluminiumlegierung 
HiKu7 CS7N-MS – Produkteigenschaften

Longi hat hiermit ein Modul hergestellt, welches auf der firmeneigenen High-Performance-Computing-Technik basiert. Der chinesische PV-Hersteller verspricht uns hierbei, ein Modul hergestellt zu haben welches, 

  • einen besseren Temperaturkoeffizienten, 
  • eine bessere Leistung bei niedriger Bestrahlungsstärke, 
  • eine niedrigere Arbeitstemperatur und 
  • eine bessere Leistung bei lichtinduzierter Degradation (LID) und potenzialinduzierter Degradation (PID), 

aufweist. 

Wir können davon ausgehen, dass die Energieausbeute demnach zwei bis drei Prozent höher als bei herkömmlichen bifazialen n-type-Modulen ist. 

Fazit 

Die Solarbranche wächst stetig und wie wir feststellen konnten, spielt auch hier der weltweit größte PV-Hersteller Longi Solar eine wesentliche Rolle. Neben Produkten von weiteren zahlreichen Photovoltaik Herstellern, kann das neue Modul und auch der erhöhte Wirkungsgrad auf jeden Fall mithalten. Wir sind gespannt, welche neuen Innovationen und Verbesserungen im Bereich Photovoltaik in den folgenden Monaten auf uns zukommen werden. 

Quellen 

Emiliano Bellini – PV-Magazin; Longi stellt bifaziales n-type-Topcon-Solarmodul mit 22,3 Prozent Wirkungsgrad vor; 04.06.2021; Longi stellt bifaziales n-type-Topcon-Solarmodul mit 22,3 Prozent Wirkungsgrad vor – pv magazine Deutschland (pv-magazine.de) 

Emiliano Bellini – PV-Magazin; Longi erreicht 25,21 Prozent Wirkungsgrad für Topcon-Solarzelle; 02.06.2021; Longi erreicht 25,21 Prozent Wirkungsgrad für Topcon-Solarzelle – pv magazine Deutschland (pv-magazine.de) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Previous Post

Trina Solar stellt neuen Wirkungsgrad für ein PERC Solarmodul vor und bringt neue Hochleistungssolarmodule auf den Markt

Next Post

PV-Modul-Zuverlässigkeits-Scorecard 2021

Related Posts
de_DEGerman